skip to content
 

Nic's Review

oder auch: Wie man (oder besser frau ;-) ) Outlander erlebt

Lest jede Woche Nic's lebendige Zusammenfassung der neuesten Folge Outlander

 


 

Sep 11 2017 Staffel 3

Staffel 3 - Episode 1 - The Battle Joined

 

 

Es geht los! Es geht los! Es geht los! Ohgottohgottohgott! Endlich! 

Erstmal noch schnell ne Zusammenfassung... falls man vergessen hat, was denn in der letzten Folge vorm Droughtlander so passiert ist... als ob man das vergessen könnte! Pfffft! 

Vorspann... ach was schön, den mal wieder zu sehen... ist schon so lange her. Oh... neue Sequenzen! Eisen (Handschellen wäre dann doch etwas untertrieben *g*), und noch ein paar andere... 
Oh wie schön, Jamie hat im neuen Vorspann einen Poldark-Moment *kicher*

Oh Himmel... geht ja direkt gut los mit Leichenbergen... ich bin doch grad am Essen! 
Und ich fange direkt an zu suchen, ob man irgendwo Murtagh oder Rupert liegen sieht.. ich muss doch nen Schaden haben. 

Boah, diese verdammten Rotröcke plündern auch noch die Leichen! *argh*

Da sind sie: Jamie und BJR! Lebt Randall noch? Der atmet doch, oder? Zumindest bewegen sich seine Schultern... Wer keucht denn da so? 
Die Rotröcke rennen rum und stechen die noch lebenden Schotten ab... aber keiner kommt auf die Idee, nen gefallenen Rotrock - also BJR - einzusammeln? Strange. Die haben doch keinen Captain im Dreck rumliegen lassen? 

Himmel sieht Jamie Scheiße aus... geiles Make-Up! 

Oh, Jamie hat Flashbacks! Sehr geile Idee, das Ganze so umzusetzen... das machts irgendwie noch intensiver.

Ach guck... das gestörte Shortbread auf zwei Beinen... was sabbelt er da, dass Cumberland nach der Schlacht aus seinem Becher trinkt? Der hat sie doch echt nicht mehr alle... Mark me... this is - hopefully - the last time that we'll have to see this idiot! 

Oh weia... Jamie denkt an Claire... wie er da am Craig Na Dun mit ihrem Plaid steht... *schnief*

Was ein Gemetzel! Tolle Battle-Szenen... genial gemacht! Und in der Not ist dann auch ein Büschel Gras eine tödliche Waffe *lach*

Murtagh :-)

Jamie sieht BJR! Und Randall sieht Jamie... und dazu geht die Sonne auf... hat ja schon was episches... Um sie herum herrscht Chaos und die beiden haben nur noch Augen für einander... genial gemacht! 
Alles ist tot und die beiden kämpfen immer noch... oder versuchen es zumindest. Treffen sich nur nicht mehr, weil keine Kraft mehr... Das ist dann jetzt aber schon etwas zu viel des Guten, oder?

Claire spaziert über das Schlachtfeld... oh Gott ist das spooky! Jamie bemüht sich ja offenbar wirklich zu sterben... aber es klappt einfach nicht. Da nutzt es dann wohl auch nichts, dass er jetzt anfängt zu phantasieren... der arme Kerl! 

Rupert! Der rettende Engel quasi. 

Und zack... sind wir in Boston. Das ging mir jetzt fast etwas zu schnell... so fix kann ich doch meinen Emotionsschalter nicht umlegen... 

Claire kämpft mit dem Gasherd... und kocht dann im Kamin! Wie geil! *lach* Geht halt nichts über ein über dem offenen Feuer gekochtes Abendessen! Gelernt ist gelernt (y) 
Aber diese Nachbarin ist ja mal nervig *augenverdreh*
"You'll never find another man like Frank again"... pffft hast Du ne Ahnung Schätzchen! 

Boah... Frank's Boss ist ja mal ein ausgemachter Unsympath! Aber so war das halt damals. Frauen hatten keine Meinung zu haben, sondern nur den Herd und das Haus zu bewachen... und darin ihre Erfüllung zu finden *argh*

Zack zurück in Culloden: And here we have Lord Melton! Mit gepuderter Perücke und vollem Ornat... faszinierend so direkt nach einer Schlacht... Und der arme Jamie versucht immer noch zu sterben... aber es klappt einfach nicht. 

Oh Claire und der Gasherd scheinen sich langsam näher zu kommen ;-) Und Frank hat was gegen Teebeutel... oller Engländer *lach*

Ich finde es ja total faszinierend, was da für Gerätschaften in der Küche rumstehen... dieser Kühlschrank, diese Schränke... und diese Tapete *lach*
Claire will Amerikanerin werden? Das höre ich zum ersten Mal. 
Ups... Our child und wenn Frank den Bauch anfassen will... zack weggedreht. Frank kann einem schon leid tun... Das gibt bestimmt gleich Stunk... 
Und da fliegt auch schon der Aschenbecher... Claire hat wirklich nen guten rechten Arm... sie sollte mal über eine Karriere als Pitcher bei den Red Sox nachdenken... *g*

Zack nach Culloden und direkt ist man Zeuge einer Erschießung... oh Gott! Man mag sich gar nicht vorstellen, wie es sein muss drauf zu warten, dass man selbst an der Reihe ist.... 
Oh Rupert... schafft es nicht, die beiden Jungs raus zu quatschen... und zack hört man die Schüsse. Das ist echt hart... 
Wer ist denn dieser Gordon? Den sieht man heute auch zum ersten Mal, oder? 

Rupert macht seinen Frieden mit Jamie... und freut sich darauf, Angus bald wieder zu sehen... Rupert Thomas Alexander MacKenzie... ohne Angst und voller Stolz stellt er sich seinem Todesurteil.... Jamie's Gesicht als die Schüsse fallen... *schniiiiief*

Frank, auf dem Sofa kriegste doch kein Auge zu... also wirklich. 

Oh... bei Claire haben die Wehen eingesetzt... Bree is on her way! 

"Does the name John Grey mean anything to you?" Noch nicht... aber frag ihn das in 20 Jahren nochmal ;-) 

Alter Schwede, diese selbstgefällige, auf Frauen herabschauende Männer-Brut... zum kotzen! 
Was ist das denn? Die Patientin lehnt eine Betäubung und bekommt dann einfach ne Spritze reingejagt? Hallo?! 

Jenny und Ian.. .Jamie ist zu Hause! Und hat sein Versprechen zu sterben nicht halten können... dabei hat er sich echt bemüht... hat ja auch ca. 35 Liter Blut gelassen...
Aber mal ganz ehrlich... wie lange mag der da im Karren unterwegs gewesen sein von Culloden nach Lallybroch? Wie lange hat der da auf dem Schlachtfeld und anschließend in dem Haus gelegen? Ich würde mal auf alles in allem 2-3 Tage tippen. Er kommt in Lallybroch an und hat frisches Blut an der Hand von seiner Beinverletzung,die ja scheinbar auch nicht abgebunden wurde, Nur sein Patschehändchen stoppt so eine sprudelnde Blutung wohl kaum. Der Kerl hätte schon längst keinen Tropfen Blut mehr im Körper haben dürfen... 

"Where is my baby?" Das haben wir doch schon mal gehört :-(

A new beginning... oder zumindest die Möglichkeit mit einem Kompromiss zu leben... 

Where did she get the red hair... was für eine äußerst taktvolle Krankenschwester *lach*

Und da ist's auch schon wieder vorbei. 

Himmel, was für ein toller Start der dritten Staffel! Emotionale Achterbahnfahrt! Und direkt ist man wieder süchtig nach mehr und man kann es kaum erwarten, bis die nächste Woche da ist... 
Sam spielt wirklich toll in der Folge... auch wenn er ja in erster Linie nur rumliegt. Aber da ist wieder diese Mimik, die er in solchen Szenen einfach drauf hat... Das ist etwas, was mir dann bei Szenen, wo er mit anderen interagiert wieder fehlt... da ist er meist etwas farblos... 

Cait... die Frau, ihr Spiel, ist einfach toll! Mir sind bei Staffel 2 schon die Superlative für sie ausgegangen... Sie ist mittlerweile für mich Claire... sie verkörpert die Rolle so toll! 

Tobias... auch wenn ich Frank ja eigentlich nicht leiden kann... alleine schon wg. Tobias darf Ron Moore gerne seine Frank-Liebe noch in den weiteren Staffeln etwas ausleben... aber bitte nicht zu sehr ;-) 

Das einzige, was dieser Folge definitiv fehlte war eine Portion Roger. *lach* Aber ich fürchte, ich bin da nicht so ganz objektiv *g* Aber ich hoffe, dass wir die dann ab Folge 2 was von Roger und Bree zu sehen kriegen ;-) 

So... das war dann mein erster Senf für Staffel 3. Ich hoffe, er hat gefallen!

Eure Nic